Radwanderwege (Münsterland)

Neben dem EmsAuenWeg hat das Münsterland noch viele weitere Radwanderwege zu bieten, darunter schöne Themenrouten. Einige der interessantesten Routen werden hier im Folgenden aufgezählt. Weitere Informationen und Kartenmaterial zu den einzelnen Radrouten können Sie über das offizielle Tourismus-Portal für das Münsterland, der Münsterland-Touristik finden.

- 100-Schlösser-Route: Entlang von knapp 1000 Kilometern durch das Münsterland vorbei an Schlössern (darunter viele Wasserschlösser), Burgen und alten Adelssitzen.

- Friedensroute: Historische Tour entlang der Strecke des “Friedensreiters” von Osnabrück nach Münster, den beiden Städten wo der Westfälische Friede nach dem 30-jährigen Krieg geschlossen wurde.

- Römerroute: Radwanderweg auf den Spuren der Hinterlassenschaften der Römer vom Niederrhein bis zum Teutoburger Wald, wo die Römer vor 2000 Jahren bei der Varusschlacht besiegt wurden.

- Sandsteinroute: Radtour durch die hügeligen Wälder der Baumberge.

- Agri cultura route: Die Landwirtschaft im Münsterland und dem benachbarten Holland erleben. Landkultur auf den berühmten “Pättkes”-Pfaden im Münsterland.

- Vechtetalroute: Radwanderweg entlang der Vechte von der Quelle in Rosendaal-Darfeld bis zur Mündung in den Niederlanden bei Zwolle.

- Sagenroute: Tour entlang vieler Orte aus Sagen und Geschichten im Münsterland und dem tecklenburger Land.

- Naturpark Hohe Mark-Route: Radfahren durch den Naturpark Hohe Mark mit seinen riesigen Wäldern, Moor- und Heidegebieten vom Münsterland bis zum Niederrhein.

- Radtour Historische Stadtkerne: Entdecken Sie per Fahrrad die schönsten und ältesten Stadtkerne im Münsterland und Ost-Westfalen.

- Werse-Radweg: Knapp 120 Kilometer entlang der Werse durch das südliche und östliche Münsterland.