Telgte

Die etwa 20.000 Einwohner große Stadt Telgte liegt ungefähr 12 Kilometer östlich von Münster an der Ems und gehört zum Kreis Warendorf. Fährt man den EmsAuenWeg von Warendorf aus ist Telgte die erste größere Ortschaft auf die man trifft. Telgte ist vor allem bekannt als Wallfahrtsort, von Münster, Warendorf und Osnabrück aus wird einmal im Jahr eine Wallfahrt zur Wallfahrtskapelle in Telgte gemacht, wo ein aus Lindenholz geschnitztes, leidvolles Gnadenbild der Gottesmutter Maria Ziel der Pilger ist. Die Marienwallfahrt von Osnabrück nach Telgte ist nach der Wallfahrt nach Altötting von der Zahl der Teilnehmer her die zweitgrößte Wallfahrt in Deutschland.

Auch Günter Grass hat im Jahr 1979 die Stadt Telgte gewürdigt mit seiner Erzählung “Das Treffen in Telgte“. Eine echte Sehenswürdigkeit in Telgte ist das Krippenmuseum. Und falls Sie Ihre Radtour im September planen sollten Sie den Mariä-Geburts-Markt besuchen, in dessen Rahmen auch ein Springreit-Turnier stattfindet.

Wenn Sie Telgte auf dem EmsAuenWeg wieder verlassen machen Sie sich auf den Weg in die Hauptstadt Westfalens, nach Münster.